Onkoide aus Umbrien/Marken

IMG_4518aa1024-50
Kommt es durch Algen-Aufwuchs zur Kalkausfällung um im Wasser bewegte Partikel, so bilden sich konzentrische Hüllen, die schließlich mehrere Zentimeter im Durchmesser haben können. Diese Strukturen werden als Onkoide bezeichnet und formen, wenn sie gesteinsbildend auftreten, die sogenannten Onkolithe.
Hier ein schönes Fossilbeispiel von versteinerten Onkoiden aus Umbrien resp. Marken.

IMG_9746 Kopie

In diesem Artikel finden sich Bilder, die gut die Struktur der Onkoide erkennen lassen.