Ginster (Genista, Cytisus, Ulex)

Pflanzen, die im Namen die Bezeichnung “Ginster” tragen, werden auf dieser Seite der Übersichtlichkeit halber zusammen behandelt, auch wenn sie botanisch nicht näher miteinander verwandt sind. Alle gelten als giftig.

Übersicht:

  • Ginster (Genista)
  • Besenginster (Cytisus)
  • Stechginster (Ulex)

 

Deutscher Ginster (Genista germanica)

Merkmale:

  • Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
  • (Halb-)Strauch bis 60 cm Höhe
  • Blüte: gelb
  • Blütezeit: Mai – August
  • Giftstoffe: Alkaloide (Cytisin, Spartein)

Bilder bei Wikimedia: Pflanzen, Pflanze nah, Blüte
 
Eigene Bilder folgen!
 

Färber-Ginster (Genista tinctoria)


 
Merkmale:

  • Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
  • Halbstrauch bis 60 cm
  • Blüte: gelb
  • Blütezeit: Mai – August
  • Giftstoffe: Alkaloide (Spartein, Cytosin u.a.) [3]

 

Gewöhnlicher Besenginster (Cytisus scoparius)


Merkmale:

  • Geißklee-Gewächs
  • Strauch bis 2 m Höhe
  • Blüte: gelb
  • Blütezeit: Mai – Juni
  • Giftstoff: Spartein (Alkaloid)

Bilder bei Wikimedia: Blüten, Blüte nah, Schoten
 

Stechginster (Ulex europaeus)

Merkmale:

  • Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
  • Strauch bis 2 m Höhe
  • Blätter: aufgerollt zu Nadeln
  • Dornen
  • Blüte: typische Schmetterlingsblüte, gelb
  • Blütezeit: April – Juli
  • Giftstoff: Cytisin (Alkaloid)

Hinweis: Bei Wikipedia (und einigen anderen Quellen) findet sich ein Vermerk, dass Stechginster gut geeignet sei zur Fütterung von Pferden [1]. Da Stechginster allerdings (wie auch der für Pferde sehr giftige Goldregen) Cytisin enthält, würde ich diese Aussage kritisch betrachten wollen. Auch bei Uwe Lochstampfer [2] findet sich ein Hinweis auf die Giftigkeit von Stechginster.
Bilder bei Wikimedia: gesamter Strauch, Blätter, Blüten
 

Sand-Ginster (Genista pilosa)


 

Einzelnachweise

[1] Wikipedia: Stechginster – Inhaltsstoffe und Toxikologie
[2] Uwe Lochstampfer: Was Pferde nicht fressen dürfen, Verlag Cadmos. Vgl. Botanikus.de
[3] Wikipedia: Färber-Ginster
 

Weiterführende Literatur

Wikipedia: Ginster, Deutscher Ginster, Färber-Ginster, Besenginster, Stechginster
Botanikus: Besenginster
Baumkunde.de: Besen-Ginster, Stechginster
 
 
➞ Zur Übersichtsseite Giftpflanzen für Pferde