Herbstzeitlose (Colchicum autumnale)

Stark giftig! Leider verliert sich die Giftwirkung auch im Heu nicht!
Wachsen sie auf einer Wiese, so ist im Frühjahr eine gute Gelegenheit, die Herbstzeitlosen effektiv zu schwächen, indem man die jungen Pflanzen auszupft. Die breiten, kräftig grünen Blätter sind im noch niedrigen Gras gut zu erkennen und reißen in aller Regel recht tief im Boden ab. Die Bilder 5 + 6 zeigen ein paar übersehene, bereits gelblich verfärbte Exemplare im Hochsommer. Blützeit: Herbst (Name!)


 

Weiterführende Literatur

Wikipedia: Herbstzeitlose
 
 
➞ Zur Übersichtsseite Giftpflanzen für Pferde