Johanniskraut (Hypericum spec.)

Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Phototoxisch. Auch getrocknet im Heu noch giftig!
Im Gegenlicht sieht man schön die Ölbehälter der Blätter und versteht, warum das Johanniskraut im Lateinischen den Beinamen “perforatum” trägt.


 
Merkmale:

  • Krautige Pflanze bis 1 m Höhe
  • Blüten: gelb, Doldenrispe
  • Blütezeit: Juni – August
  • Blätter: gegenständig, punktiert durch durchscheinende Ölbehälter

 

Duftloses Johanniskraut ‘Annebel’ (Hypericum indorum ‘Anebel’)

Eine im Handel erhältliche Variante mit orangenen Blüten und roten Beeren. Leider habe ich keine Angaben zur Giftikeit gefunden.
 
Duftloses Johanniskraut 'Annebel'
 

Weiterführende Literatur

Wikipedia: Johanniskräuter, Echtes Johanniskraut
 
 
➞ Zur Übersichtsseite Giftpflanzen für Pferde