Weißbeerige Mistel (Visum album)


Mistel mit Beeren
 
Merkmale:

  • Die immergrüne Mistel wächst auf Laubbäumen und ist besonders im Winter, wenn die Bäume kahl sind, gut als kugelförmiges Gebilde zwischen den Ästen zu erkennen. Als Halbschmarotzer entzieht die Mistel der Wirtspflanze zwar durchaus Nährstoffe und Wasser, schwächt sie dabei aber nur wenig
  • Blüte: unscheinbar, gelblich grün
  • Blütezeit: Juni – September
  • Blätter: gegenständig, gebogen
  • Früchte: weiße Scheinbeeren

 
Bilder bei Wikimedia: Viscum album
 

 
➞ Zur Übersichtsseite Giftpflanzen für Pferde