Rainfarn, Wurmkraut (Tanacetum vulgare, Syn. Chrysanthemum vulgare)


verblüht:

 
Merkmale:

  • Krautige Pflanze bis 1,20 m Höhe
  • Blüte: Korbblütler – da lediglich das zentrale “Knöpfchen” aus Röhrenblüten vorhanden ist und die Zungenblüten fehlen bzw. sehr stark reduziert sind, wirkt der Rainfarn, als hätte er keine Blütenblätter (“Westenknöpfle”). Die Blüten sind angeordnet in Trugdolden und dunkelgelb.
  • Blütezeit: Juli – September
  • Blätter: doppelt gefiedert
  • Früher als Wurmmittel eingesetzt (Name!)

 

Weiterführende Literatur

Wikipedia: Rainfarn
 
 
➞ Zur Übersichtsseite Giftpflanzen für Pferde