Gefleckter Schierling (Conium maculatum)


 
Merkmale:

  • Weißer Doldenblütler mit einer maximalen Höhe bis zu 2 Meter
  • Unangenehmer Geruch
  • Stängel: rund, fein gerieft, im unteren Bereich oft purpurn gefleckt
  • Blätter: drei- bis vierfach gefiedert
  • Blüte: weiße Doldenblüte, Blütenblätter herzförmig, Hüllblätter zurückgeschlagen
  • Blützeit: Juni – September
  • Frucht: eiförmig mit welligen Längsrippen
  • Standort: Brachflächen, Wegränder, Schuttplätze
  • Stark giftig, insbesondere die Früchte. Man denke an Sokrates und den berühmten Schierlingsbecher!

 
Bilder auf Wikimedia: Blüte, Früchte
 

Weiterführende Literatur

 
➞ Zur Übersichtsseite Giftpflanzen für Pferde