Wandelröschen (Lantana camara)

Da sich die Farbe der Blüten mit zunehmendem Alter verändert (Name!), sind die Blütenstände oft zweifarbig.
Wandelröschen sind giftig aufgrund ihres Gehalts an Triterpenen, Lantaden A und B, Icterogenin [1]. Spezifische Angaben zur Giftigkeit für Pferde konnte ich leider nicht finden. Bei Botanikus.de findet es sich nicht bei den für Pferde giftigen Pflanzen gelistet [2].


Wandelroeschen
 
Merkmale:

  • Strauch bis 1 m Höhe, mit Stacheln
  • Blüte: Die Einzelblüten des doldenähnlichen Blütenstands sind erst gelblich orange (innen) und werden schließlich rötlich violett (außen)
  • Blütezeit: Mai – September
  • Beeren: dunkelblau – schwarz
  • Beerenreife: September – Oktober

 

Einzelnachweise

[1] Wikipedia: Wandelröschen
[2] Botanikus.de: Wandelröschen
 

Weiterführende Literatur

Wikipedia: Wandelröschen
 
 
➞ Zur Übersichtsseite Giftpflanzen für Pferde