Xenophora corrugata

Xenophora (Xenophora) corrugata (Reeve, 1842)
Synonyme: Phorus corrugatus, Xenophorus caperatus
engl.: African Carrier
Verbreitungsgebiet: Indien bis Südafrika (vgl. Karte unten)
Lebensraum: in Tiefen bis 400 m, meist im Flachwasser (nach Ponder, 1983)

Xenophora tulearensis Stewart & Kosuge, 1993
Anmerkung: Ursprünglich als eigene Spezies beschrieben, wird die im SW Madagaskars (Tuléar: Provinz in Madagaskar → Name!) auftretende Xenophora tulearensis heute als Varietät von Xenophora corrugata angesehen. Zwischen den beiden Formen corrugata und tulearensis existieren quasi alle Zwischenformen

 

Wichtigste Merkmale im Überblick:

– Durchmesser bis etwa 8 cm
– Farbe: gelblich weiß bis leicht bräunlich
 

Xenophora corrugata: Xenophora tulearensis:
Basis cremig bis gelblich braun Basis braun
Gehäuse weniger flach und weit Gehäuse flacher und weiter
Anheftungen lassen die Hälfte jeder Windung frei Anheftungen bedecken einen größeren Teil der Oberfläche

 

 
Ungefähres Verbreitungsgebiet:


 
Sammlungsstücke:

► Exemplar 1:
Funddaten: Lavanono, Madagaskar, 2011.
Kurzbeschreibung : ∅ 4,5 cm, ↥ 2,7 cm. Das Gehäuse entspricht eher der Form corrugata.

► Exemplar 2:
Funddaten: off Ananalava, Madagaskar. By prawn trawlers in 85 m depth.
Kurzbeschreibung : ∅ 10 cm, ↥ 4 cm. Das Gehäuse entspricht eher der Form tulearensis.

► Exemplar 3:
Funddaten: Tuléar, Madagaskar. 80 – 150 m.
Kurzbeschreibung : ∅ 10 cm, ↥ 4 cm. Das Gehäuse entspricht der Form tulearensis.


 
 
← Zurück zur Übersichtsseite Xenophora
← Zur Gesamtübersicht Rezente Xenophoren