Xenophora solarioides solarioides

Xenophora (Xenophora) solarioides solarioides (Reeve, 1845)
Synonyme: Phorus solarioides, Onustus javanicus, Xenophora australis
engl.: Solar Carrier
Verbreitungsgebiet: Madagaskar – Rotes Meer – Indien – Philippinen – Australien (vgl. Karte unten)
Lebensraum: in Tiefen zwischen 1 und 170 m (nach Ponder, 1983)

 
Wichtigste Merkmale im Überblick:

  • Größe: Durchmesser meist 2 – 3 cm.
    Anmerkung: X. solarioides solarioides ist die kleinste der rezenten Xenophoren
  • Farbe: gelblich-weiß, Mündung weiß


 
Ungefähres Verbreitungsgebiet:

 
Sammlungsstücke:

► Exemplar 1:
Funddaten: New Caledonia – Noumea.
Kurzbeschreibung : ∅ 4 cm, ↥ 1,5 cm.

► Exemplar 2:
Funddaten: Bohol, Philippinen
Kurzbeschreibung : ∅ 3,7 cm, ↥ 1,5 cm.

► Exemplar 3:
Funddaten: collected by a diver at about 10 meters deep off Lapinin Island, Bohol Philippines. September 2010.
Kurzbeschreibung : ∅ 4,7 cm, ↥ 1,8 cm.

► Exemplar 4:
Funddaten: Bohol, Philippinen
Kurzbeschreibung : ∅ 4 cm, ↥ 1,9 cm.


 
 
← Zurück zur Übersichtsseite Xenophora
← Zur Gesamtübersicht Rezente Xenophoren